Sie befinden sich hier: Startseite  > Aktivitäten  > Kegeln

Kegeln

Ein Mann beim Kegeln

 

Alle "9e" bei Netzwerkern

sehr beliebt

Netzwerker treffen sich mit viel Spaß und Freude zum geselligen Kegeln.

Innerhalb kurzer Zeit bildeten sich 2 Kegelgruppen. Namen wurden schnell gefunden. "Pudelwohl" und "Die flotten Käfer".

Nun ist noch eine dritte Kegelgruppe dazu gekommen. Sie nennt sich  "Die tanzenden Bienen"

 

Die Kegelgruppen treffen sich alle 4 Wochen.

Diese drei Gruppen sind zurzeit voll besetzt und können wegen räumlicher Begrenzung keine neuen Mitglieder aufnehmen.

 

Mit Rat und Tat steht wie auch bei den ersten Kegelgruppen

Alfred Friedrich bereit.

Telefon: 02183-213057

E-Mail:   ali.friedrich1@web.de

 

Namen unserer drei Kegelgruppen

Kegelgruppe "Pudelwohl"

Kegelgruppe 1 nennt sich "Pudelwohl" und trifft sich " im Haus zur Linde ", am Markt in Rommerskirchen.

Kegelgruppe 2 nennt sich "Die flotten Käfer" und trifft sich im "Haus Schlömer" Venloerstr 86 in Rommerskirchen.

Kegelgruppe 3 nennt sich " Die tanzenden Bienen " und trifft sich auch im" Haus Schlömer" Venloerstr. 86 in Rommerskirchen.


Oktober 2017 Ausflug nach Cochem

Summ, Summ, Summ…

… 10 „tanzende Bienen“ summten an der Mosel herum.
Vor drei Jahren entschlossen sich einige Damen aus der Seniorentanzgruppe, eine mehr oder weniger ruhe Kugel zu schieben. D.h. sie wollten sich einmal im Monat zu einem geselligen Kegelabend treffen.
Gesagt, getan. Zwei Ansprechpersonen waren schnell gefunden: Brigitte Döling und Käthe Winkelhoch sorgten für eine Kegelbahn und legten die Termine fest. Auch ein passender Name für die Gruppe war parat: „Die tanzenden Bienen“.
In diesem Jahr hatten die „tanzenden Bienen“ genug „Honig“ im Topf, um sich eine Reise an die Mosel zu leisten.
Am Samstag, 7. Oktober 2017, ging es zuerst mit dem Bus nach Ernst zur Mosella Schinkenstube. Hier nahm die Gruppe ein Mittagessen ein. Danach fuhren sie mit dem Bus weiter zum beschaulichen „Dornröschen Städtchen“ Beilstein. Sie erkundeten die romantischen Gassen zu Fuß. Anschließend ging es zur Schiffsanlegestelle und zum Motorschiff „Wappen von Cochem“.
Unsere Gruppe war an diesem Samstag nicht alleine unterwegs. Das Schiff zählte zahlreiche Mitreisende. Nach 1 Stunde war Cochem erreicht. Hier gab es viel zu sehen: Ein Flohmarkt und viele geöffnete Geschäfte luden die „Bienen‘“ zum Bummeln ein. Zwischendurch gab es ein leckeres Tässchen Kaffee und Kuchen und für einige den zurzeit erhältlichen Federweiser.
Der „Wettergott“ hatte mit den „Bienen“ ein Einsehen. Es war den ganzen Tag bedeckt, aber es regnete nur wenige Tropfen. So kam die Gruppe trockenen Fußes gegen 20 Uhr wohlbehalten wieder in Rommerskirchen an.
Nun gilt es weiter, eifrig „Pudel“ zu werfen und Spiele auch mal zu verlieren, damit genug „Honig“ in den Topf kommt, um auch im nächsten Jahr wieder ausschwärmen zu können.

Bericht für Kegelgruppe „Die tanzenden Bienen“            Hubertine Nippen-Vogler


„Die flotten Käfer auf Tour“ am 12. Mai 2013

‚Aktiv gut drauf und immer in Fahrt“ sind die zwölf Rommerskirchener Damen ...hier geht es weiter


Der Nikolaus besucht "Die flotten Käfer"

Auch für Ali Friedrich überraschend, hat der Nikolaus den fleißgien Keglerinnen einen Besuch abgestattet. Als Verstärkung hat er sich bei Petrus einen Engel als Begleitung ausgeliehen. Geschenke sind in einem großen Korb verstaut. Aber bevor es zu der Verteilung der Geschenke geht, wird erst einmal nachgefragt, ob die Kegeldamen sich auch tüchtig anstrengen, damit alle 9 Kegel fallen. Dieser etwas andere Nikolausbesuch hat allen viel Spaß gebracht. Zufrieden über die rege Teilnahme der Damen zieht der Nikolaus und der Engel mit dem nun leeren Korb wieder ab. Auch diese Aktivität zeigt den Slogan "Für uns und andere" und bringt Geselligkeit und viel Spaß.


Nikolauskegeln bei der Gruppe "Pudelwohl"

Wenn auch kein Nikolaus die Stimmung hebt, so hatte doch auch diese Gruppe einen Riesenspaß bei ihrem Nikolauskegeln. Der Tisch war festlich geschmückt, und es wurden viele nette Geschichten zum Besten gegeben.


"Die Flotten Käfer"

Kegelgruppe 2: Karnevalskegeln 2011 der "Flotten Käfer"

ein kleiner Bericht


dritte Kegelgruppe